Folgen der Suchmaschinenoptimierung

Seriöse Suchmaschinenoptimierung bringt ihre Seite zu den richtigen Keywords auf die vordersten Plätze bei Google, Yahoo, Bing und MSN. Dabei sollten die Keywords reiflich überlegt werden. Anderenfalls werden Sie zwar gut gefunden, jedoch nicht dazu, was ihre Käufer interessiert. Dies möchten wir an einem Beispiel verdeutlichen: 

Die Keyword Auswahl bei der SEO

Wie schon beschrieben setzt sich die Suchmaschinenoptimierung zum Ziel, die Platzierung einer Webseite in den Suchergebnissen einer Suchmaschine zu verbessern. Das ist natürlich extrem von Vorteil wenn die eigene Seite weiter oben steht in den Suchergebnissen. Jedoch kann es auch schlecht sein und zwar für die User die sich auf die Qualität der Suchergebnisse verlassen.

Wenn eine Seite künstlich „gepusht“ und so in ihrem Ranking steigt, freut sich der Betreiber. Der User der die Suchanfrage gestellt hat, bekommt aber eventuell Suchergebnisse die überhaupt nicht zu dem passen, was er gesucht hat. Die Folge ist, dass der Webseiten-Betreiber wahrscheinlich extrem viel Zeit investiert hat, jedoch die falschen Keywords verwendet hat. Das bedeutet der Nutzen seiner Optimierung geht Richtung Null.

Wenn also die Suchmaschinenoptimierung nicht ordentlich durchgeführt wird, verfälscht man die Ergebnisse einer Suche. Da hat weder der User noch der Seiten-Betreiber etwas davon. Wenn ich mit meinem Webshop für Schuhe zu dem Keyword Kleidung gefunden werde, werde ich nur sehr wenig Schuhe verkaufen, da der User eher nach Jacken. Hemden usw. sucht.

Seriöse Suchmaschinenoptimierung

Führt man eine gut geplante Optimierung durch, so wird man erstens besser gelistet und man wird auch mehr verkaufen. Dazu braucht man aber einiges Wissen. In erster Linie braucht man ein Grundwissen über das Internet, allgemein Webseiten-Programmierung, Suchmaschinen und noch einiges mehr. Sollte dieses Wissen fehlen, empfiehlt es sich immer eine seriöse SEO Firma mit der Suchmaschinenoptimierung zu beauftragen. Da bei der Optimierung auch Fehler passieren können, welche Suchmaschinen (besonders Google) abstraft. Diese Strafen können so weit gehen, das die eigene Seite komplett aus dem Index der Suchmaschine verschwindet. Das bedeutet, dass man gar nicht mehr gefunden wird, egal mit welcher Suchanfrage.

Anzeigen von Suchmaschinenoptimung Agenturen

Lesen Sie auf der folgenden Seite nun, welche Bedeutung Backlinks in der Suchmaschinenoptimierung haben und wie sie zum Beispiel Backlinks kaufen bzw mieten können. Und hier finden Sie weitere Anzeigen von Agenturen, die Suchmaschinenoptimierung anbieten: