Longtail im SEO

Die richtige Strategie in Sachen Suchmaschinenoptimierung ist entscheidend, wenn ein eigenes oder auch ein Kundenprojekt möglichst weit vor in den Suchergebnissen platziert sein soll. Dabei gilt es viele Faktoren zu beachten, wie bereits auf der Homepage ausführlich vorgestellt wurde, jedoch müssen auch neuere Trends beachtet werden, wenn man noch möglichst viele Kunden via Suchmaschinenoptimierung auf die jeweilige Homepage locken bzw. lotsen möchte.

Die Nutzer suchen spezifischer als früher

Früher war klar wo hin die Reise geht – ein Begriff eingetippt und los ging die Suche. Heute suchen die Benutzer um einiges spezifischer nach dem gewünschten Ergebnis. Es wird mehr mit Attributen, wie beispielsweise Farb, Funktionen oder ähnlichem gesucht, damit man so schnell wie möglich dahin kommt, wo man hin möchte. Ein endlose durchsuchen der Suchergebnisse findet quasi nicht mehr statt. Der sog. Longtail muss daher immer mehr in die SEO-Strategie mit einbezogen werden, damit auch alle Suchenden in den durchaus attraktiven Nebensuchphrasen auch abgeholt werden und nicht etwa zur Konkurrenz rennen.

Was muss man machen?

Damit die Homepage auch unter den entsprechenden Suchphrasen gefunden wird, muss sie, falls noch nicht geschehen, vor allem thematisch breiter aufgestellt werden. Sämtliche Fragen rund um das Produkt, die Dienstleistung oder auch das Unternehmen müssen direkt auf der Homepage beantwortet werden. Wenn das nicht geschieht, dann ist die Konsequenz einfach und einleuchtend – man wird nicht gefunden. Nach dem die Webseite nun steht, gilt darum mit der Suchmaschinenoptimierung auch diese Bereiche abzudecken, sprich im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung auch Links in den angestrebten Nischen zu setzen, damit die neuen Bereich auch umfassend gepusht werden.

Weitere Informationen zu SEO und Longtail

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema SEO und Longtail.