Online-Marketing im Internet

In einer Welt, die sich immer mehr im World Wide Web abspielt, sind Social Communitys der neue Szenetreff, Wikipedia die neue Bibliothek und Online-Shops die neuen Einkaufscenter. Durch den schier unbegrenzten Platz, bekommt jeder die Möglichkeit seine Ideen im Netz zu verwirklichen. Doch eine gute Idee allein reicht auf Grund der stetig wachsenden Konkurrenz nicht mehr aus. Um wirklich Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und an die Spitze der Google Suchergebnisse zu stürmen, ist ein ausgefeiltes Online-Marketing ein Muss.

Suchmaschinenoptimierung, als Teil eines guten Online-Marketings, hat einen entscheidenden Einfluss auf das Ranking bei Google. Wichtig ist jedoch im Vorfeld eine genaue Filterung der relevantesten Keywords. So macht es beispielsweise Sinn, wenn ein Unternehmen die Herrenschmiede (Maßhemden und Herrenausstatter Shop) auf Keywords wie Maßhemd und Herrenausstatter optimiert ist. Es ist wichtig sich in den Kopf des Zielgruppensuchers hineinzudenken und entsprechend zu erraten, was er wohl eingeben würde, um zu den angebotenen Produkten des eigenen Shops zu gelangen. Für den Erfolg entscheidend ist nicht zwangsläufig die Masse der Keywords, sondern viel mehr ihre Treffgenauigkeit bezüglich des Produkts, denn es reicht nicht allein einen potentiellen Kunden auf die Seite zu locken, wenn er dort nicht vorfindet was er gesucht hat.

SEO in einem Shop

Der beste Weg einen Shop zu SEO optimieren, ist ein für den Kunden Unsichtbarer. Die Keywords müssen auf verschiedenen Seiten mit einer großen Intensität untergebracht werden. Um einen Mehrwehrt für den Kunden zu erzeugen sollten die dazugehörigen Texte erklärender Natur sein. Am Beispiel von Def-Shop.com (HipHop Klamotten Shop) bietet sich ein breites Spektrum an Erklärungsmöglichkeiten bezüglich der einzelnen teilweise sehr speziellen Kleidungsstücke. Auf keinen Fall sollten die Texte den Kunden bei Shoppen stören oder gar falsch informieren.